Vielfalt macht Spaß

Landwirte ackern für die Vielfalt

Die Landwirtschaft ist nicht nur wichtig für die Sicherung der Nahrungsmittelversorgung. Sie leistet auch einen großen Beitrag zur Pflege der Kulturlandschaften in Deutschland.

Neben den Öko-Bauern engagieren sich immer mehr konventionelle Betriebe für die Artenvielfalt. So auch die Vertragslandwirte, die seit Jahren in direkter Zusammenarbeit Hartweizen für Spätzle und Nudeln anbauen. Mehrjährige Blühstreifen werden angelegt, die Nahrung liefern und einen Lebensraum für Insekten und Vögel bieten. Und auf den Extensiväckern finden seltene Ackerwildkräuter wieder ein Zuhause. In der Landschaft entstehen bunte Blühflächen, in denen es kräftig summt mit Rückzugsmöglichkeiten für Insekten und Feldtiere.

Auf dieser Seite findet ihr jede Menge Links mit Informationen zur ALB-GOLD Vertragslandwirtschaft und zu unserem Biodiversitätsförderungs-Projekt.

Viel Spaß beim Durchklicken.