Vielfalt macht Spaß

Bedeutung von Schmetterlingen

Schmetterlinge gehören zu den Sympathieträgern, doch wir denken dabei oft nur an die die bunten Tagfalter, wie Schwalbenschwanz und Zitronenfalter.

Die Schmetterlingswelt hat mehr zu bieten! In Deutschland gibt es mehr als 3600 Schmetterlingsarten, dabei zählen nur rund 180 Arten zu den Tagfaltern. Viele von Ihnen haben wir noch nie wahrgenommen. Einige sind auch weniger beliebt, weil die Raupen Dinge fressen, die auch uns wichtig sind. Doch die allermeisten Schmetterlinge treten in einem intakten Naturhaushalt weder in großer Zahl auf noch schaden sie.

Schmetterlingen hilft man mit vielen Blüten, aber noch wichtiger ist es an die Frasspflanzen der Raupen zu denken. Schmetterlingsraupen sind wahre Feinschmecker und mögen oft nur wenige Pflanzenarten.

 

Viele verschiedene Pflanzenarten in unterschiedlichen Lebensräumen bringen auch wieder eine vielfältige und artenreiche Schmetterlingswelt hervor!