Sport

nächster Eintrag
Jubiläum bei der ALB-GOLD Trophy
23September2021

Jubiläum bei der ALB-GOLD Trophy

Sportler und ausrichtende Vereine fiebern dem Saisonfinale entgegen

[ Trochtelfingen, 23. September 2021 ] Dass Radfahrer ausdauernd sind und einen immensen Durchhaltewillen haben dürfte allgemein bekannt sein. Diese Eigenschaften treffen aber auch auf die Ausrichter eines der größten Radler-Events in der Region zu. Die Organisatoren und Ausrichter der ALB-GOLD MTB-Trophy feiern am 3. Oktober in Münsingen ihr 25-jähriges Jubiläum. Und das mit großem Stolz, denn bisher ist das Rennen seit der ersten Austragung 1997 noch nie ausgefallen ... auch nicht wegen Corona.

Eine rauschende Geburtstagsparty wird es nicht werden, das lassen die aktuellen Corona-Vorgaben nicht zu. Nachdem im letzten Jahr noch Teilnehmerbegrenzungen den Rahmen des Rennens vorgaben, gibt es dieses Jahr nur eine Zuschauerobergrenze. „5.000 Zuschauer haben wir vermutlich im Rahmen der Trophy noch nie gehabt“, erklärt Organisationsleiter Matthias Klumpp vom Nudelhersteller Alb-Gold. „Deshalb blicken wir, was diesen Bereich anbelangt recht, gelassen auf den Renntag“.

Wohl nur wenige hätte gedacht, dass es zwölf Monate nach der „limitierten Veranstaltung 2020“ wieder - oder immer noch – Einschränkungen durch die Pandemie gibt. Die Unsicherheit schwingt in den Planungen immer mit und alle Beteiligten leisten Außergewöhnliches unter den herrschenden Vorzeichen. Das Rennen mit Start und Ziel im MTB-Park Münsingen, wird unter Einhaltung der 3G-Regeln ausgeführt. Entsprechende Zugangskontrollen und die damit verbundenen Datenregistrierungen werden durchgeführt. Für die Teilnehmer, die einen Test versäumt haben, wird es zudem eine Testmöglichkeit auf dem Gelände geben.

Die ausrichtenden Vereine TSG Münsingen, TSV Mägerkingen und SSV Meidelstetten blicken zuversichtlich auf den 3. Oktober. Für sie ist der Marathonklassiker das Highlight des Sportjahrs und vor allem wichtig, um Einnahmen für die Vereinsarbeit zu erzielen. Wenn diese Veranstaltung wegbricht, dann gibt es echte Probleme bei der Finanzierung des Sportbetriebs, erklären die Vorstände unisono. Nicht nur die Bewegung beim Sport in den Vereinen, sondern vor allem auch das soziale Miteinander fehlte in den letzten Monaten. Deshalb ist es wichtig, auch in diesen Zeiten Veranstaltungen anzubieten – natürlich immer unter Beachtung aller Regeln und Vorgaben. Schließlich geht es um die Gesundheit und Sicherheit der Startenden und der Helfenden, die keinesfalls gefährdet werden soll.

Neben den klassischen MTB-Rennen über 88, 43 und 27 Kilometer, werden auch zwei weitere Kategorien angeboten. Für die eBiker wird es eine Country-Tour auf der 43-Kilometerrunde geben. Dabei wird ohne Zeitdruck und offizielle Platzierung auf der abgesperrten Strecke gefahren. Auf derselben Strecke sind zum zweiten Mal sind die Gravel-Biker mit am Start. Der Zulauf in diesem Bereich ist groß und übertrifft bereits die Meldezahlen der eBiker.

Bisher liegen knapp 750 Meldungen vor. Noch bis kommenden Donnerstag, den 30. September, kann man sich online registrieren. Ganz kurz Entschlossene können noch am Veranstaltungstag vor Ort nachmelden.

Die Eckdaten der Veranstaltung:
»    25. ALB-GOLD Trophy für MTB, eBike und Gravel-Bikes
»    3. Oktober 2021 in Münsingen, MTB-Park beim Wiesentalstadion
»    3 Distanzen zur Auswahl: 27, 43 und 88 km
»    Mitmachen kann jeder

Downloads


PRESSEKONTAKT

Matthias Klumpp
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
m.klumpp[at]alb-gold.de

Presse-Archiv