Biodiversität

Vielfalt statt Einfalt

Wir sind uns bewusst, dass unsere unternehmerische Tätigkeit viele Auswirkungen in den unterschiedlichsten Bereichen hat. Einer davon ist die Biodiversität, die wir erhalten und fördern wollen. Um zu bestimmen, wo sich überall unser Handeln auswirkt, haben wir gemeinsam mit der Bodensee-Stiftung bereits 2012 einen Biodiversitäts-Check durchgeführt. Aus den Empfehlungen daraus wurden Maßnahmen abgeleitet, wie z.B. unser Hartweizentag mit den Landwirten, das Projekt zur Förderung der Biodiversität im Durumanbau oder auch diverse Kampagnen und Info-Broschüren zum Thema.

 

Biodiversität im Durum-Anbau

Gemeinsam mit unseren Landwirten und der Bodensee-Stiftung wurde ein Katalog mit möglichen Maßnahmen erarbeitet, die helfen sollen die Vielfalt der Fauna und Flora in den Anbaugebieten zu fördern. Acht Pilotbetriebe in vier unterschiedlichen Regionen wurden besucht um nach den besten, individuellen Lösungen zu suchen. Parallel dazu wurde durch das Institut für Agrarökologie und Biodiversität (IFAB) in Mannheim ein Monitoring gestartet, das in den nächsten drei Jahren die Wirksamkeit der Maßnahmen messbar machen und dokumentieren soll.

 

Vielfalt macht mehr Spaß

Die Kraft der Bilder wirkt nachhaltiger als viele Worte. Deshalb haben wir bereits 2013 einen Ideenwettbewerb für einen Kurzfilm gestartet. Während für Themen wie Klimaschutz, Energie oder Verkehr in der Bevölkerung ein Bewusstsein vorhanden ist, steht man bei der Biodiversität noch am Anfang. Filmemacher, Studenten sowie alle Kreativen haben wir aufgerufen, uns ihre „Bilder im Kopf“ zu senden, mit welchen die Botschaft „Vielfalt bewahren“ am besten transportiert werden könnte? Herausgekommen sind tolle Ideen von äußerst kreativen und interessanten Menschen – den Sieger festzulegen ist der Jury aus Fachleuten nicht leicht gefallen.

Downloads [PDF]

  Ergebnis des Checks

 

Mehr zum Thema

  Vielfalt macht Spaß