• Raffiniert

    sommerlicher Feigensalat mit Lavendel

  • Rezepte

    darf's mal asiatisch sein?

  • Sommer

    auf dem Teller

  • Mmmmmmmhhhhh...

    Maultaschen - lecker!

Rezepte

Spätzle & Nudeln lassen sich auf vielfältigste Weise zubereiten. Stöbern Sie in unserer Rezeptsammlung, lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue, altbewährte und raffinierte Kochanleitungen. Sie haben die Möglichkeit nach Schwierigkeitsgrad der Rezepte zu filtern oder einfach Ihre Lieblingszutat oder –nudel in das Suchfeld eingeben und wir unterbreiten Ihnen leckere Vorschläge.

Probieren Sie es aus – wir wünschen viel Spaß dabei und  … guten Appetit.

nächster Eintrag

Makkaroni mit Kräuter-Dip und Pfannengemüse

Makkaroni mit Kräuter-Dip und Pfannengemüse

Zubereitung

  1. Für den Dip Kräuter waschen, trocken schütteln, ggf. Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken bzw. in dünne Röllchen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Quark mit Crème fraîche mischen, Kräuter und Knoblauch unterheben und mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup, Currypulver, Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.
  2. Für das Gemüse Zucchini waschen und würfeln. Petersilienwurzel schälen, fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Cocktailtomaten und Rucola waschen, Rucola trocken schütteln. Tomaten vierteln, Rucola verlesen und holzige Stiele abschneiden.
  3. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  4. Für das Gemüse Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini darin rundum ca. 3 Min. bei mittlerer Temperatur anbraten. Petersilienwurzel und Frühlingszwiebeln zugeben und 1 Min. mitbraten. Tomaten zugeben und 1 Min. braten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Erst kurz vor dem Servieren Rucola unterheben.
  5. Makkaroni mit Dip und Gemüse anrichten und servieren.
drucken

teilen

Zutaten [Hauptspeise für 4 Personen]

  • 400 g Makkaroni

Für den Dip

  • 2 Bund gem. Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Bohnenkraut)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Schuss Ahornsirup
  • Mildes Currypulver (z.B. Herbaria "Good Old Mild")
  • Zitronensaft

Für das Gemüse

  • 1 Zucchini (ca. 300 g)
  • 50 g Petersilienwurzel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 100 g Rucola
  • 2 EL Öl

Zubereitung

0 min

Schwierigkeit


Die passenden Nudeln und mehr zum Gericht finden Sie in unserem 

ONLINE SHOP