• Raffiniert

    sommerlicher Feigensalat mit Lavendel

  • Rezepte

    darf's mal asiatisch sein?

  • Sommer

    auf dem Teller

  • Mmmmmmmhhhhh...

    Maultaschen - lecker!

  • Die Kombination...

    ... macht den Geschmack.

Rezepte

Spätzle & Nudeln lassen sich auf vielfältigste Weise zubereiten. Stöbern Sie in unserer Rezeptsammlung, lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue, altbewährte und raffinierte Kochanleitungen. Sie haben die Möglichkeit nach Schwierigkeitsgrad der Rezepte zu filtern oder einfach Ihre Lieblingszutat oder –nudel in das Suchfeld eingeben und wir unterbreiten Ihnen leckere Vorschläge.

Probieren Sie es aus – wir wünschen viel Spaß dabei und  … guten Appetit.

nächster Eintrag

Hähnchenspieß an Rhabarber-Chutney mit Dinkel Walznudeln

Hähnchenspieß an Rhabarber-Chutney mit Dinkel Walznudeln

Zubereitung

  1. Für das Chutney Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, anschließend enthäuten, mit einem Teelöffel entkernen und Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Rhabarber putzen, schälen und in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein würfen. Chilischote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  2. Rhabarber mit Tomaten, Schalotten, Chilistreifen und 4 EL Wasser aufkochen und anschließend bei geringer Hitzezufuhr und geschlossenem Deckel 1-2 Min. garen. Rotweinessig und braunen Zucker einrühren und fertig garen, bis die Tomatenstücke eingekocht sind. Mit Kreuzkümmel und Salz abschmecken. In kleine Schalen oder Gläschen füllen und kühl stellen.
  3. Für den Hähnchenspieß Filets kalt abwaschen, trocken tupfen und ggf. von Sehnen und Fett befreien. Fleisch in Würfel schneiden. Olivenöl, Zitronensaft und Honig zu einer Marinade verrühren, Fleischwürfel gründlich damit vermengen und min. 1/2 Stunde abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.
  4. Für die Nudeln Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und Knoblauchzehen darin goldbraun braten. Pfanne mit dem Öl beiseite stellen.
  5. Marinierte Fleischwürfel auf Schaschlik-Spieße stecken. 3 EL der Marinade in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Spieße darin goldbraun braten. Schäumt die Marinade zu stark, Hitze etwas herunter drehen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Währenddessen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen und abgießen. Sofort mit dem Knoblauch-Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Nudeln mit Fleischspieß und Rhabarber-Chutney anrichten und servieren.

Tipp

Chutney bereits am Vorabend einkochen und im Kühlschrank lagern, dadurch bekommt es eine bessere Konsistenz. drucken

teilen

Zutaten [Hauptspeise für 4 Personen]

Für das Chutney

  • 500 g Rhabarber
  • 2 Tomaten
  • 4 Schalotten
  • 1 kleine Chilischote
  • 3 EL Rotweinessig
  • 3 TL Brauner Zucker
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Etwas Salz

 

Für den Hähnchenspieß

  • 3 EL Zitronensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Honig
  • 800 g Hähnchenbrustfilet
  • 8 Schaschlik-Spieße

 

Für die Nudeln

  • 400 g Dinkel Walznudeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

0 min

Schwierigkeit


Die passenden Nudeln und mehr zum Gericht finden Sie in unserem 

ONLINE SHOP