• Raffiniert

    sommerlicher Feigensalat mit Lavendel

  • Rezepte

    darf's mal asiatisch sein?

  • Sommer

    auf dem Teller

  • Mmmmmmmhhhhh...

    Maultaschen - lecker!

  • Die Kombination...

    ... macht den Geschmack.

Rezepte

Spätzle & Nudeln lassen sich auf vielfältigste Weise zubereiten. Stöbern Sie in unserer Rezeptsammlung, lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue, altbewährte und raffinierte Kochanleitungen. Sie haben die Möglichkeit nach Schwierigkeitsgrad der Rezepte zu filtern oder einfach Ihre Lieblingszutat oder –nudel in das Suchfeld eingeben und wir unterbreiten Ihnen leckere Vorschläge.

Probieren Sie es aus – wir wünschen viel Spaß dabei und  … guten Appetit.

nächster Eintrag

Spaghetti Genovese

Spaghetti Genovese

Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  2. In der Zwischenzeit für das Pesto Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in ein hohes Gefäß geben. Einige kleine Blätter zur Deko beiseite legen. Knoblauch schälen, grob zerkleinern und dazugeben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und zufügen. Etwas Olivenöl zugeben und alles mit dem Pürierstab zerkleinern. So viel Olivenöl verwenden, dass eine geschmeidige Konsistenz entsteht. Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cocktailtomaten waschen und halbieren.
  3. Spaghetti abgießen, mit Pesto vermengen und mit Basilikum sowie Cocktailtomaten garniert servieren.

Tipp

Passt auch gut kalt als Art Nudelsalat zum Grillbuffet oder als Beilage zu Fischgerichten. drucken

teilen

Zutaten [Hauptspeise für 4 Personen]

  • 500 g Pasta Spaghetti

 

Für das Pesto

  • 3 Bund Basilikum
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Pinienkerne
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Parmesan
  • Einige Basilikumblätter und Cocktailtomaten zur Deko

Zubereitung

0 min

Schwierigkeit


Die passenden Nudeln und mehr zum Gericht finden Sie in unserem 

ONLINE SHOP