• Raffiniert

    sommerlicher Feigensalat mit Lavendel

  • Rezepte

    darf's mal asiatisch sein?

  • Sommer

    auf dem Teller

  • Mmmmmmmhhhhh...

    Maultaschen - lecker!

  • Die Kombination...

    ... macht den Geschmack.

Rezepte

Spätzle & Nudeln lassen sich auf vielfältigste Weise zubereiten. Stöbern Sie in unserer Rezeptsammlung, lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue, altbewährte und raffinierte Kochanleitungen. Sie haben die Möglichkeit nach Schwierigkeitsgrad der Rezepte zu filtern oder einfach Ihre Lieblingszutat oder –nudel in das Suchfeld eingeben und wir unterbreiten Ihnen leckere Vorschläge.

Probieren Sie es aus – wir wünschen viel Spaß dabei und  … guten Appetit.

nächster Eintrag

Rindersteak mit Kräuterbutter, Sellerie-Gemüse und Hütchen

Rindersteak mit Kräuterbutter, Sellerie-Gemüse und Hütchen

Zubereitung

  1. Backofen auf Grillstufe vorheizen.
  2. Für die Kräuterbutter Kräuter waschen, trocken schütteln, ggf. Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit weicher Butter mischen und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Paste in Frischhaltefolie wickeln, zur Rolle formen und bis zum Servieren in den Kühlschrank legen.
  3. Für das Gemüse Staudensellerie putzen, entfädeln, waschen, Stängel in dünne Halbmonde schneiden und Blättchen klein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken.
  4. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. ¾ der Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Sellerie-Stängel zugeben und 1 weitere Min. mitbraten. Anschließend Sellerie-Blättchen und Petersilie zugeben und alles mit Weißwein ablöschen. Einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  5. Einweg- Handschuhe anziehen! Rote-Bete-Knollen abtropfen lassen und waagerecht einen kleinen Deckel abschneiden. Mit einem Kugelausstecher Knollen aushöhlen. Deckel und ausgehöhltes Inneres für die Sauce klein schneiden und beiseite stellen.
  6. Rote Beete mit restlichem Öl (ca. 1 EL) einpinseln. Selleriegemüse gehäuft einfüllen, 1 TL Ricotta als "Häubchen" darauf geben und Knollen in eine Auflaufform setzen.
  7. Für die Sauce Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze restliche Zwiebeln und gehackte Rote Beete ca. 2 Min. anbraten. Mit Weißwein und Sahne ablöschen, 1 Min. köcheln lassen und fein pürieren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Garam Marsala abschmecken. Walnüsse grob hacken.
  8. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen und abgießen.
  9. In der Zwischenzeit Rote Beete auf mittlerer Schiene im Backofen unter dem Grill gratinieren, bis der Ricotta leicht braun ist.
  10. Parallel dazu Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Steaks darin von beiden Seiten (je nach Dicke und gewünschtem Gargrad) ca. 2 Min. anbraten.
  11. Nudeln mit Fleisch, Gemüse, Sauce und Kräuterbutter anrichten und mit Walnüssen bestreut servieren.
drucken

teilen

Zutaten [Hauptspeise für 4 Personen]

  • 300 g Hütchen

Für Steaks mit Kräuterbutter

  • 2-3 Bund gemischte Kräutern (z.B. Schnittlauch, Petersilie)
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • Frischhaltefolie
  • 2 EL Butterschmalz
  • 4 Rindersteaks (ca. 600 g, z.B. aus der Hüfte)

 

Für das Gemüse

  • 200 g Staudensellerie
  • 100 g Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Öl
  • 50 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 6-8 Rote Beete Knollen (600 g), vakuumiert
  • 75 g Ricotta

 

Für die Sauce

  • 1 EL Öl
  • Inneres der Rote Beete
  • 75 ml Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • Garam Marsala
  • 50 g Walnusskerne

Zubereitung

0 min

Schwierigkeit


Die passenden Nudeln und mehr zum Gericht finden Sie in unserem 

ONLINE SHOP