• Produktgruppen Alb-Gold

    Spätzle & Nudeln

    Große Sortenvielfalt

  • Regionale Spezialitäten

    Frisch und lecker!

Biofach 2017

Bio-Vielfalt auf der Weltleitmesse

Neuheiten aus dem Bio-Bereich werden von 15. bis 18. Februar auf der BIOFACH in Nürnberg gezeigt. ALB-GOLD ist mit einem Stand in Halle 9 ebenfalls vor Ort. Das Branchentreffen ist mit rund 2.300 Ausstellern die Weltleitmesse für den Biohandel. Rund 45.000 Besucher aus dem In- und Ausland werden erwartet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand mit der Nummer 209.


ALB-GOLD Sonderedition 2016 – Kinder malen für Kinder

Sonderedition der Hausmacher Eiernudeln ab Herbst im Handel erhältlich

Seit März dieses Jahres haben wir kleine Künstler zwischen 6 und 15 Jahren dazu aufgerufen die Karton-Reiter der Hausmacher Eiernudeln zu bemalen. Bis zum Einsendeschluss Ende Juli wurden uns über 300 Kunstwerke zugesendet. Die Wahl der schönsten Kunstwerke fiel uns nicht leicht, dennoch haben wir uns für 5 Siegermotive entschieden, welche ab jetzt als Sonderedition im Handel erhältlich sind.

Die Aktion Kinder malen für Kinder wurde 2015 ins Leben gerufen. Dabei bemalen Kinder die Karton-Reiter der Teigwaren, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nach Einsendeschluss wurden die schönsten Bilder ausgesucht, welche anschließend auf die Reiter-Verpackungen von fünf Sorten der Hausmacher Eiernudeln gedruckt werden. Pro verkaufter Verpackung spendet ALB-GOLD dieses Jahr 10 Cent an ein besonderes Projekt, den Verein Anna e.V. aus Aichtal bei Filderstadt.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei der Diagnose einer Krebserkrankung eines Kindes die ganze Familie zu unterstützen und zu begleiten. Dazu gehören vielfältige Angebote wie Ausflüge, Feste, Freizeiten oder Reiten. Anna e.V. setzt sich dafür ein, dass in solchen Fällen die ganze Familie wieder Hoffnung und Kraft schöpfen kann.

Bei der Aktion Kinder malen für Kinder im vergangenen Jahr wurden über 37 000 Packungen mit den Sonderreitern verkauft. ALB-GOLD konnte somit einen Spendenbetrag in Höhe von 4.000 Euro an die Arche IntensivKinder in Kusterdingen bei Tübingen spenden. Wir sind gespannt wie die Nudelpackungen mit den Kunstwerken in diesem Jahr ankommen – ab jetzt im Handel.


Jetzt neu: Vollkorn Mie-Nudeln in Bio-Qualität

Mie-Nudeln sind südostasiatische Nudeln, die bisher ausschließlich aus Asien importiert wurden. Wir erweitern jetzt unser in Deutschland produziertes Mie-Nudelsortiment mit einer Variante aus Vollkorn-Weizenmehl.

Viel Zeit wurde in die Entwicklung dieser Variante gesteckt und es hat sich gelohnt: Die Vollkornnudeln sind etwas kräftiger im Geschmack und mit der etwas dunkleren Farbe auch ein optischer Hingucker. Mit genau solchen Produkten hebt sich ALB-GOLD am Markt ab und bringt frischen Schwung in die Nudelküche.

Eine weitere Besonderheit der deutschen Mie-Nudeln ist, dass sie nicht frittiert sind, sondern mit Hilfe von Wasserdampf blanchiert und somit fettfrei vorgekocht werden. Der ernährungsphysiologische Wert und die Qualität sind folglich nicht mit den asiatischen Produkten zu vergleichen. Kombiniert mit dem minimierten Transportaufwand durch die Herstellung in Deutschland sind die neuen ALB-GOLD Mie-Nudeln Bio-Produkte die einzigartig sind in Europa.

Zwei leckere Sommer-Nudelsalatrezepte finden Sie auf der ALB-GOLD Website
↓    Mie-Nudelsalat mit Orangendressing
↓    Asiatischer Mie-Nudelsalat

Die neuen Vollkorn Mie-Nudeln erhalten Sie in Kürze bei Ihrem Fachhändler.


4000 Euro Spende übergeben

Kinder malen für Kinder – so lautete das Motto des Malwettbewerbs, den Nudelhersteller Alb-Gold im letzten Jahr für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren ausgeschrieben hatte. Bemalt wurden kunter-bunte, individuelle Karton-Reiter für die Spätzle- und Nudelverpackungen, die im Lebensmittelhandel für einiges Aufsehen sorgten. Insgesamt konnten knapp 37.000 Packungen mit den Sonderetiketten verkauft werden, was letztendlich zu einem Spendenerlös von 4.000 Euro für die ARCHE IntensivKinder in Kusterdingen bei Tübingen führte.

Alb-Gold Geschäftsführerin Irmgard Freidler freute sich bei der Übergabe des Schecks gemeinsam mit den Arche Geschäftsführerinnen Christiane Miarka-Mauthe und Sabine Vaihingern. Die Firmenchefin betonte, dass sich das Unternehmen nicht nur in den Bereichen Sport, Kultur und Umwelt engagiert, sondern auch im Sozialen einige Projekte fördert. „Das Geld wird dringend gebraucht und soll für das eigene Klassenzimmer der dauerbeatmeten Kinder der Einrichtung verwendet werden“, erklärt Christiane Miarka-Maute von der Arche. „Auffällig bei dieser Aktion war zudem die Multiplikatorwirkung mit unserem Logo auf den Nudelpackungen. So konnten wir auf uns aufmerksam machen und zusätzliche Spenden generieren“, so die Geschäftsführerin weiter.

www.arche-intensivkinder.de