Unternehmen

nächster Eintrag
BUND und Nudelmacher retten gemeinsam Kröten
04April2016

BUND und Nudelmacher retten gemeinsam Kröten

Krötenwanderung auf der Alb – Schulen zum Mithelfen herzlich eingeladen

[ Trochtelfingen, 4. April 2016 ] Kröten und Nudeln haben sicher nichts gemeinsam – könnte man meinen. Wenn jedoch auf dem Gelände von Nudelhersteller Alb-Gold wertvolle Feuchtbiotope jährlich von einer Vielzahl an Amphibien zur Fortpflanzung aufgesucht werden, dann schon. Rund um das Firmenareal in Trochtelfingen kriechen Kröten, Molche und Frösche jetzt wieder aus ihren Winterquartieren, und begeben sich bei milden Temperaturen und feuchtem Klima auf ihre Wanderung zum Laichplatz. Bereits in den vergangenen Jahren wurde entlang der Straße zum Kundenzentrum ein etwa 300 Meter langer Zaun aufgebaut, um die Amphibien vor dem Überfahren zu schützen. Die Vielfalt der geretteten Amphibien war enorm, und die Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen waren am Ende stolz auf die große Anzahl von rund 1.000 Tieren, denen gemeinsam geholfen werden konnte. Das Unternehmen engagiert sich bereits seit Jahren in landwirtschaftlichen Projekten, im Umweltschutz, im Kultur- und Sportsponsoring in der Region und darüber hinaus.

In diesem Jahr unterstützt die Ortsgruppe Trochtelfingen des BUND Regionalverband Neckar-Alb den Teigwarenhersteller beim Sammeln an den Wochenenden. Auch die umliegenden Schulen nutzen gerne das Projekt, um einen praxisnahen Unterricht zu bieten sowie gleichzeitig auf den Tierschutz aufmerksam zu machen. Schulklassen sind herzlich willkommen, um selbst Hand anzulegen und sich ein Bild zu machen, wie den Tieren geholfen werden kann. Informationen und Terminvereinbarung bei Corinna Datz unter (07124) 9291-106.


PRESSEKONTAKT

Matthias Klumpp
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
m.klumpp[at]alb-gold.de

Presse-Archiv