Unternehmen

nächster Eintrag
ALB-GOLD erhält Löwenmensch-Award
18Mai2016

ALB-GOLD erhält Löwenmensch-Award

Touristisches Engagement des Familienunternehmens ausgezeichnet

[ Münsingen, 13. Mai 2016 ] Zum ersten Tourismus-Kongress Schwäbische Alb waren am 13. Mai im Alten Lager in Münsingen rund 170 Gäste erschienen. In einer Talkrunde wurde die Region zu Beginn als eine der abwechslungsreichsten Urlaubsdestinationen in Baden-Württemberg gewürdigt. Ihre starke touristische Entwicklung in den vergangenen Jahren und die Zukunftsaussichten für den Tourismus im „Land des Löwenmenschen“ hoben die Redner besonders hervor. Zu dieser Entwicklung trägt auch Nudelhersteller ALB-GOLD bei, dem es vor den Toren Trochtelfingens mit seinem Kundenzentrum gelungen ist, Lebensmittelherstellung und Kräutergenuss als ein touristisches Leuchtturmprojekt zu etablieren.

Zum ersten Mal wurden im Rahmen der Veranstaltung der „Löwenmensch-Award“ verliehen. Ausgezeichnet wurden außergewöhnliche, innovative Tourismusprojekte und Menschen, die mit herausragenden Leistungen zur Tourismusentwicklung der Schwäbischen Alb beigetragen haben. In insgesamt acht verschiedenen Kategorien von Kultur über Wandern, Rad aktiv, regionale Produkte, Übernachtungsideen bis hin zur Kategorie Marketing & Identifikation reichte die Bandbreite der Preisträger.

Im zuletzt genannten Bereich wurde der Löwenmensch-Award an das Familienunternehmen ALB-GOLD verliehen. In der Begründung hieß es: Der Betrieb von Familie Freidler hat sich zu einem Besuchermagneten auf der Schwäbischen Alb entwickelt. So hat sich das Familienunternehmen vom reinen Hühnerhof zur gläsernen Nudelproduktion mit Kundenzentrum, Kochstudio, Restaurant, Landmarkt, Kräutergarten, Erlebnisspielpatz und verschiedenen jährlich stattfindenden, sehr erfolgreichen Veranstaltungen weiterentwickelt. Schon allein durch den Markennamen trägt Familie Freidler zur Bekanntheitssteigerung der Alb bei.

Die Award-Verleihung sollte neben den zahlreichen Ideen und Impulsen für die touristische Zukunft der Alb verdeutlichen, dass hier in den vergangenen Jahren bereits enorme Fortschritte in Sachen Tourismusentwicklung gemacht wurden.

Weitere Informationen und Gewinner finden Sie auf der Website des Schwäbischen Alb Tourismus-Verbands.

Downloads


PRESSEKONTAKT

Matthias Klumpp
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
m.klumpp[at]alb-gold.de

Presse-Archiv